Skip to content

Unsere Schule

Schule an der Strauchwiese

Seit dem Schuljahr 2011/12 sind wir nicht nur stolzer Besitzer eines wunderschön sanierten neuen Schulgebäudes in der Mendelstr. 54, 13187 Berlin, sondern wir sind auch eine kooperative Schule. In unserem Gebäude haben wir ausreichend Platz für Schüler mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf auf dem Weg zur inklusiven Schule.

Kooperative Grundschule – Eine Schule für alle

Die Schule an der Strauchwiese umfasst im Schuljahr 2021/22:

die Schulanfangsphase (10 Lerngruppen jahrgangsübergreifendes Lernen, die Kinder verbleiben 1,2 oder 3 Schuljahre in der SAPh)
die Jahrgangsstufe 3 (4 Klassen)
die Jahrgangsstufe 4 (4 Klassen)
die Jahrgangsstufe 5 (2 Klassen)
die Jahrgangsstufe 6 (2 Klassen)

Schwerpunkte unseres Schulprofils:
• Altersmischung in der Schulanfangsphase (Kl.1/2)
• Kreidefreie Schule – Interaktive Whiteboards in allen Klassenräumen
• Profilbildung „Soziales Lernen“ nach einem schulinternen Curriculum
• Montessoriorientierter Unterricht
• Handlungs- und bewegungsorientierter Unterricht
• Musikalische Bildung in Kooperation mit der Musikschule Bela Bartok
• regelmäßige, für alle Klassen offene, Schulprojekte
• Gesunde Schule: Wöchentliches gesundes Obst- und Gemüsefrühstück (Pandemie bedingt ausgesetzt)
• 7.30-7.45 Uhr offener Anfang
• 7..45-8.00 Uhr Klassenzeit
• ab 8.00 Blockunterricht im 45min-Modell

• Kooperation mit regionalen Kitas

• Offene Ganztagsschule von 6.00-18.00 Uhr
Das bedeutet, dass ein Schulhort bei Bedarf besucht werden kann. In unmittelbarer Nähe des Schlossparks gestalten unsere Erzieher*innen mit den Kindern die Freizeit und erledigen die Hausaufgaben. Eine kostenlose Betreuung ist im Rahmen der verlässlichen Halbtagsgrundschule in der Zeit von 7.30–13.30 Uhr gegeben. Darüber hinaus können verschiedene Module (6:00-7:30 Uhr; 13:30-16:00 Uhr und 16:00-18:00 Uhr) kostenpflichtig gebucht werden.
Vielfältige Arbeitsgemeinschaften werden angeboten wie z.B.: Basteln, Kochen, Bibliothek, Keramik, Fußball, Ballspiele, Rope Jump, Handpuppenspiel, Schulgarten, Mädchengruppe
Kooperation mit Sportvereinen/Musikschule:
Judo, Tanz, Streetdance, Basketball, Parcour, Band, Popchor,
Ferienfahrten in den Sommerferien,
Ruhemöglichkeiten für Schulanfänger

Schüler*innen mit dem sonderpädagogischen Förderbedarf Sprache werden zusätzlich zum Stundenplan in Kleinstgruppen durch spezielle sprachheilpädagogische Maßnahmen gefördert.

• Förderung in Kleingruppen:
Sprachförderung, auditive Wahrnehmungsförderung,
basale Förderung, therapeutische Keramik,
Psychomotorik, Lese-Rechtschreib-Förderung, Förderung bei Rechenschwäche, Deutschförderung fremdsprachiger Kinder,
temporäre Lerngruppe im 1. Schulbesuchsjahr

Kinder der Schulanfangsphase, die einen weiten Schulweg haben und ihn noch nicht allein bewältigen, können auf Antrag der Eltern und entsprechender Befürwortung durch das Amt für Schule und Sport Pankow mit dem Schulbus zur Schule gefahren und nach Hause gebracht.

Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Schulstandort und Schulprogramm haben, geben wir gerne Auskunft. Bitte wenden Sie sich an Frau Mauersberger unter der Telefonnummer 030 47607930.

Seite druckenNach obenAbmelden