Skip to content

Posts from the ‘3/4’ Category

Eröffnung des MEB (Haus B)

Heute war es endlich soweit.
Nach einer langen und anstrengenden Umzugswoche durften die Schüler*innen der Jahrgangstufen 3/4 in ihre neuen Klassenräume ziehen.
Das Haus B wird nach dem Eingangsbereich nur mit Hausschuhen begangen. Die sehr großen, hellen und liebevoll eingerichteten Räume wurden von den Kindern mit viel Begeisterung angenommen. Endlich gibt es auch eigene Themenräume für die offene Arbeit im Nachmittagsbereich.

Ab Mittwoch wird auch der Früh- und Späthort im neuen Gebäude stattfinden.

 

Känguruwettbewerb 2016

52 Schüler und Schülerinnen aus unseren Klassen 3-6 werden sich heute an die Mathematikaufgaben des Känguruwettbewerbes wagen. Wir wünschen allen viel Erfolg.

http://www.mathe-kaenguru.de/

Mosaikprojekt der Klasse 3/4a und 3/4b

P1110253

„Bunt wie ein Mosaik“ war schon das Motto unserer Schule im letzten Schuljahr. Dabei entstanden eine Woche lang viele schöne Mosaike in unserem Schulhaus. Dank Aktion Mensch hatten wir die Gelegenheit dieses Projekt noch einmal aufleben zu lassen und nun auch das Treppenhaus zum Speisesaal verschönern zu lassen. Die Klassen 3/4a und 3/4b arbeiteten eine Woche lang zum Teil bis 16Uhr an diesem schönen Mosaik. Fleißige Unterstützung bekamen wir von den Künstlern Frau Galle und Herrn Graf- Hachempour.

Thematisch passend zum Speisesaal standen Obst und Gemüse in unserem Blickfeld. Dieses schauten wir uns dank vieler mitgebrachter gesunder Spenden am Montag erstmal genauer an. Dann wurden die Eindrücke gleich auf Papier gebracht. Aus diesen ganzen Entwürfen der Kinder entstand dann eine lange Mosaik- Tafel mit den tollsten Leckereien.

Ab Dienstag wuchs Stein um Stein dieses schöne Bild an unserer Wand. Und pünktlich am Freitag wurde das letzte Steinchen gesetzt!!! Wir freuen uns sehr über dieses nachhaltige Ergebnis einer tollen Projektwoche und laden alle Schüler, Lehrer und Eltern ein, sich unser Kunstwerk mal genauer anzuschauen. Viel Spaß!

P.S.: Ein großes Dankeschön an alle fleißigen Helfer, besonders an Frau Galle, Herrn Graf- Hachempour und Frau Uluç!

 

Berlinrallye der Klasse 3/4

2014-05-27 12.15.30

Am Dienstag, den 27.05.2014 war es endlich soweit: unsere Berlinrallye stand auf dem Plan. Nachdem wir uns im Sachunterricht schon eine zeitlang mit der Entstehung, der Geschichte und den Bezirken Berlins beschäftigt hatten, stand nun die große Exkursion an. Dank großartiger Unterstützung von einigen Eltern, fuhren wir in 5 Kleingruppen in Berlins Mitte. Dort gab es eine wilde Schnitzeljagd zu den verschiedensten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Alle Gruppen konnten die Aufgaben schnell lösen und erreichten erfolgreich das Ziel. Auf der Wiese vor dem Reichstagsgebäude gab es als Belohnung ein leckeres Picknick, dass ebenfalls durch elterliche Unterstützung organisiert wurde. Nach der Stärkung besichtigten wir die Kuppel des Reichstagsgebäudes und schauten uns die Stadt von oben an. Als krönenden Abschluss gab es ein Eis und eine einstündige Bootsfahrt auf der Spree.

Ganz schön k.o., aber mit vielen tollen Eindrücken kehrten wir glücklicherweise trockenen Fußes zur Schule zurück!

Ein herzliches Dank an alle helfenden Eltern und Kollegen!

Klasse 3/4a beim KIMBAexpress

P1080094bearb

Einen tollen Tag hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3/4a am 9.5.2014. Zu Besuch beim KIMBAexpress der Berliner Tafel auf dem Gelände des Berliner Großmarktes in der Beusselstraße, gab es viel zu entdecken. Nach dem Rundgang auf dem Großmarkt und dem Einkaufen der Zutaten, wurde im umgebauten Zug experimentiert und vor allem lecker gekocht! Höhepunkt war für alle das Essen der selbstgemachten und gesunden Pizza. Dazu gab es selbstzubereiteten Obstsalat und frischgepressten Obst- und Gemüsesaft. Dank des KIMBA- Kochbuches gab es das ein oder andere KIMBA-Gericht nun auch schon zu Hause bei den Schülern!

Wir danken allen Mitarbeitern für diesen tollen Tag und ihr persönliches Engagement!

Berichte der Kinder zur Leseprojektwoche

Das Leseprojekt 2014

In der Lesewoche war ich in der Gruppe „Hörbuch“. Am ersten Tag haben wir uns eine Geschichte ausgesucht und eine Probeaufnahme gemacht. Der zweite Tag war fast genauso wie der erste Tage. Als erstes mussten wir uns die Geschichte noch ungefähr 2-3mal durchlesen und sofort auf den Computer einlesen. Anschließend sollten wir uns noch eine zweite Geschichte aussuchen, die wir vielleicht einlesen.  Nun ist schon der letzte Tag und wir mussten die Hüllen fertig machen. Dafür hatten wir diese Stationen: Papier schneiden, Papier knicken, in die Hülle packen und CDs beschriften. Dafür waren wir schon früher fertig und konnten früher zur Hofpause. Ich fand die ganze Projektwoche schön. Aber am meisten hat mir das Schneiden gefallen. Ich freue mich schon auf die nächste Projektwoche. (Luca)

 

Meine Leseprojektwoche

In meiner Leseprojektwoche war das Thema: Hexen und Gespenster. Am Montag am 31.03.2014 fing unsere Leseprojektwoche an. Als Begrüßung waren wir in der Turnhalle. Am Dienstag war ich mit meiner Gruppe bei der Kräuterhexe. Wir haben Essig aus Kräutern gemacht. Und dann haben wir noch Brot gebacken. Am Mittwoch haben wir einen Hexenbesen gebaut. Am Donnerstag haben wir unseren Text bekommen, weil wir am Freitag eine Aufführung haben. Am Freitag war die Verabschiedung im Essensraum. Wir waren gleich als 2. mit unserem Auftritt dran. Mein Highlight an der Projektwoche war, das ich am Dienstag bei der Kräuterhexe war. (Jenny)

 

Die Lesewoche…

Endlich war es so weit. Die Lesewoche begann. Ich habe so lang darauf gewartet. Am Montag sind wir zur Turnhalle gelaufen. Innendrin konnten wir uns die Eröffnung ansehen. In unserer Lesewoche ging es nämlich um Zauberer, Magie, Hexen und Gespenster. Dann wurden wir in verschiedene Gruppen eingeteilt. In bin in die Gruppe gekommen: der Buchstabenfresser. Am Dienstag ging es los. Wir sind mit unseren Gruppenlehrerinnen zu einer Bibliothek gefahren. Am Mittwoch haben wir das Buch angefangen zu lesen. Danach haben wir das Quiz gelöst. Am Donnerstag haben immer drei Kinder ein Plakat gemacht. Danach ein Deckblatt und mein war in der Ausstellung. Am Freitag sind wir in den Speisesaal gegangen und haben uns sehr viel angesehen. (Selina)

 

Die Lesewoche

Die Lesewoche hat am Montag den 31.3. begonnen. Zur Eröffnung sind wir in unsere Turnhalle gegangen. Alle Kinder aus der Schule und alle Lehrer und Lehrerinnen waren da. Am Dienstag wurden wir in unsere Gruppen eingeteilt. Ich und Till waren zusammen in einer Gruppe bei Herrn Drebes. Die Gruppe hieß „die kleine Hexe“. Am Mittwoch haben wir Zauberbücher gebastelt. Wir haben auch ein Buch gelesen „die kleine Hexe“ und ein Spiel gespielt. Am Donnerstag haben wir einen Ausflug zur Kräuterhexe gemacht. Freitag: Zum Abschluss der Lesewoche sind wir in den Essenraum gegangen. Da haben wir Bilder angeguckt. Am besten hat mir an der Lesewoche gefallen, das ich mit meiner Gruppe einen Ausflug zur Kräuterhexe gemacht haben. (Felix)

 

Das Leseprojekt

Diese Woche hatten wir ein Leseprojekt, das Thema war: Hexen und Gespenster. Am Montag hatten wir eine Eröffnung in der Turnhalle. Und am Dienstag fing das alles an. Ich war in der Gruppe „Geschichten illustrieren“. Emma war auch in der Gruppe. Wir haben eine Geschichte gemacht. Donnerstag haben wir als Gruppe gearbeitet. Mein Highlight in der Woche war, das ich auch was malen konnte. Am Freitag waren wir im Speisesaal und haben einen Wochenabschluss gemacht. Ich habe einen Text vorgelesen. Also ich fand unsere Lesewoche perfekt! Es war toll! (Isabella)

Kuchenbasar – Kinder helfen Kindern

Die Kinder der Klassen 3/4c und d haben heute alle einen Kuchen mitgebracht. Der Erlös des Kuchenbasars geht an eine Kindereinrichtung, die durch die Flut beschädigt wurde.
 Der Erlös von 172,90 Euro wurde an die Kita „Zwötzener Spatzennest“ in Gera,  Ruckdeschelstraße 71 überwiesen.
Wir hoffen, dass alle Kinder bald wieder glücklich spielen können.

image

Radfahrprojekt der 3/4b,c

Nachdem die Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klasse von ihrem Radfahrprojekt, organisiert durch Herrn Budack vom Radsportverein „Werner Otto – e.V. Berlin Pankow“, so begeistert waren, beginnen am 3.6.2013 die Radfahrprojekttage der Klassen 3/4b und c. Wir wünschen allen erlebnisreiche Tage und unfallfreie Fahrstunden.

Eine Fotoserie vom Projekt mit den Klassen 5 und 6 ist auf der Homepage www.rsvwernerotto.net.
Erreichbar über die Button  – Bildergalerien   – Vermischtes   – Projekt mit Kindern 2013.

 

Adressen und Fotos

Liebe Eltern der Klasse 3/4 a,

alle, die eine Mailadresse hinterlegt hatten, müssten inzwischen die Adressliste der Klasse per Mail von mir bekommen haben. Leider waren zwei Mailadressen nicht korrekt oder nicht mehr aktuell. Wer die Liste nicht erhalten hat, sie aber bekommen möchte, müsste mir noch einmal einen kurzen Hinweis geben.

Frau Pechlitza hat mit außerdem eine CD mit 90 Fotos vom Klassenausflug zur Britzer Mühle und vom Drachensteigen gegeben. Wer eine Kopie möchte, dem brenne ich sie gern. Entsprechende Wünsche am besten per Mail.

Beste Grüße
Kai Biermann